Chanel Nagellack - Vertigo

Hallo meine Lieben!

Zuerst das Neuste: Meine Kamerasuche war erfolgreich! Leider muss ich mich noch durch einige Kameraforen und Bedienungsanleitungen lesen, bis ich die Fähigkeiten meiner Kamera beherrschen und nutzen kann :)

Ich möchte euch heute eines meiner Weihnachtsgeschenke vorstellen und zwar den Chanel Nagellack in der Farbe "Vertigo".

In der Flasche sieht es aus wie ein dunkles Lila-Grau mit winzigen kleinen helllilanen Schimmerpartikeln. Also nach meinem Verständnis eine zwar schlichte, aber durch die Schimmerpartikel schon wieder aufregende Farbe ;)

Auftrag: Beim auftragen hatte ich wider Erwarten keine Probleme, normalerweise habe ich eher schlechte Erfahrungen mit Deckkraft bei Chanel Lacken gemacht, aber dieser hier deckt nach einer Schicht und auch die Konsistenz ist okay. Ich empfinde Chanellacke generell immer als eher "dickflüssig".

Ergebnis: Leider bin ich etwas enttäuscht, egal in welchem Winkel und in welchem Licht ich meine Hände betrachte, die lilanen Schimmerpartikel scheinen unauffindbar. Auch auf dem Foto (das ist noch das Beste, ich habe über 70 (!!!) gemacht) kann man den Schimmer höchstens erahnen, ich habe euch mal die Stelle eingekreist.


Trotzdem finde ich die grau/blau/schwarz/lilane Matschfarbe Klasse und auch die Deckkraft hat mich überzeugt, aber für über 20€, die man bei einem Chanellack nunmal hinblättert, hätte ich mich schon über Schimmer gefreut :/

Aber so ein Chanellack macht sich schon im Regal, da spricht doch die Markensau aus mir ;)



Ich habe euch auch nochmal schnell meine neuen Sally Hansen Lieblinge aufgenommen, einmal den "Insta Grip" Base Coat und "Dry Kwik". Der Unterlack ist auf jeden Fall gut, er trocknet schnell und wird streifenfrei, außerdem ist die Textur nicht so zäh sondern eher flüssig. Der "Dry Kwik" ist eine Art Öl, das man nach dem lackieren auf den Lack macht und das Trocknen verschnellert. Das funktioniert sogar wirklich überraschend gut und das restliche Öl wirkt pflegend kann in die Nagelhaut einmassiert werden.Beides habeich bei TK Maxx für jeweils 4€ erwischt, ich glaube Sally Hansen gibt es aber mittlerweile auch bei Müller :)


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig